NEUES VON VOLKSWAGEN
13.11.2019

Weltpremiere des neuen Golf

digitalisiert, vernetzt und intelligent
golf 8

Der Golf ist das erfolgreichste europäische Auto - seit mehr als vier Jahrzehnten. Am 24. Oktober 2019 begann mit der Weltpremiere des achten Golf ein neues Kapitel in der Geschichte des Bestsellers: digitalisiert, vernetzt und intuitiv bedienbar. Nie zuvor war ein Golf progressiver. Mit gleich fünf Hybridversionen elektrisiert er die Kompaktklasse. Sein digitales Interieur ermöglicht eine neue Dimension der intuitiven Bedienung. Assistiertes Fahren ist bis zu 210 km/h möglich. Als erster Volkswagen nutzt er via Car2X die Schwarmintelligenz des Verkehrs und warnt vorausschauend vor Gefahren. Schon im Dezember wird der neue Golf auf den Markt kommen.

Fakt ist: Der neue Golf macht nachhaltige Mobilität vielen Menschen zugänglich. Volkswagen setzt mit diesem Golf zudem auf eine selbsterklärende Bedienung. Praktisch alle Anzeige- und Bedienelemente sind digital: Die neuen Instrumente und Online-Infotainmentsysteme verschmelzen zu einer Display-Landschaft mit Touch-Tasten und -Slidern. Optional ergänzt ein Windshield-Head-up-Display das Informationsspektrum.

Digitaloffensive: Nie zuvor war ein Golf progressiver. Das digitale Cockpit mit Touch-Tasten und Touch-Slidern perfektioniert die selbsterklärende Welt des Golf. Die Online-Connectivity-Unit (OCU) mit integrierter eSIM ist auch mit der Außenwelt, sprich den Online-Funktionen- und Dienstleistungen von "We Connect" und "We Connect Plus" vernetzt. Optional ergänzt ein Windshield-Head-up-Display das Informationsspektrum.

Hybridoffensive: Als erster Volkswagen elektrisiert er mit gleich fünf Hybridversionen (eTSI und Plug-in-Hybrid) die Kompaktklasse. Spürbare Vorteile: eine Verbrauchseinsparung von bis zu zehn Prozent (Basis WLTP) sowie ein höchst agiles und komfortables Anfahren.

Sicherheitsoffensive: Der neue Golf nutzt als erster Volkswagen mit der serienmäßigen Car2X-Kommunikation die Schwarmintelligenz des Verkehrs und warnt vorausschauend vor Gefahren. Zudem lässt der weltweit erstmals in einem Kompakt-Modell eingesetzte "Travel Assist" den Volkswagen auf Autobahnen bis 210 km/h assistiert ohne aktives Lenken, Gasgeben und Bremsen fahren.

Der neue Golf startet voraussichtlich noch heuer in den Vorverkauf.